Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
08:00–12:00 Uhr
15:00–17:30 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00–13:00 Uhr

außerhalb der Zeiten nach Vereinbarung

02331 / 82524 (Anmeldung)
02331 / 4732081 (Rezept-Telefon)
02331 / 882868 (Fax)

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Bitte rufen Sie uns an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Neuigkeiten

Liebe Patienten,

die Praxis bleibt in der Zeit vom 11. bis zum 22.Oktober 2021 wegen Urlaubs geschlossen. Herr Wiegand, in der Königstr. 21, Telefon 84463, übernimmt freundlicherweise die Vertretung.

Nebenbei hoffen wir, dass die meisten von Ihnen mittlerweile und glücklicherweise gegen Corona geimpft sind.

Für alle anderen, die noch nicht geimpft sind oder sich unsicher sind, auch Patienten, die nicht regelmäßig durch uns betreut werden, können wir mittlerweile kurzfristig einen Termin anbieten.

Hierzu melden Sie sich bitte über die mail-Adresse rezepte@praxis-langhoff.de an, am besten mit Angabe einer HandyNummer, über die wir Sie kurzfristig erreichen können. 

Mit der Impfung in unserer Praxis können wir Ihnen auch den digitalen Nachweis mittels eines Barcodes ausstellen, der in der CoronaWarn-App oder der CovPass-App eingelesen werden kann. 

Falls Sie nicht durch uns geimpft wurden, können wir den Nachweis selbstverständlich auch erstellen. Wir brauchen dann aber natürlich Ihre Impfbescheinigung und würden Sie bitten, einen Termin zu vereinbaren. Vorrangig arbeiten wir schließlich, um Sie gesund zu machen. 

Unsere Praxiszeiten sind

Montag, Dienstag, Donnerstag von 8-12.00Uhr und 15-17:30Uhr sowie

Mittwoch und Freitag von 8-13:00Uhr, wobei an diesen Tagen vornehmlich geimpft wird

Telefonisch sind wir insbesondere Montag, Dienstag, Donnerstag von 12:00 bis 12:30Uhr  sowie 17:00 bis 17:30Uhr erreichbar.

Für Berufstätige gibt es nach Vereinbarung auch weiterhin die Möglichkeit, außerhalb der genannten Zeiten Termine zu vereinbaren.

Wir bitten Sie höflich, auch in Ihrem Interesse, Termine zu vereinbaren. Damit ermöglichen Sie uns die Zeit, Ihre Beschwerden mit der gebührenden Gründlichkeit zu behandeln und Sie sparen sich Geduld und Nerven ;-) eine Terminvereinbarung ist telefonisch oder auch gerne per email möglich und wird auch gerne am aktuellen Tag möglich gemacht :-)

Akute Probleme oder Notfälle werden von uns natürlich jederzeit ohne Termin behandelt.

Um gar nicht erst krank zu werden empfehlen wir Ihnen, Ihr Impfbuch zu überprüfen und die Vorsorgeleistungen Ihrer Krankenkasse in Anspruch zu nehmen :

- ab dem 35.Lebensjahr alle zwei Jahre eine Check-Up-Untersuchung

- ab dem 35.Lebensjahr alle zwei Jahre ein Hautkrebsscreening

- ab dem 45.Lebensjahr jährlich eine Prostatakrebsvorsorge und

- ab dem 50.Lebensjahr jährlich eine Darmkrebsvorsorge resp

- ab dem 55. Lebensjahr die Coloskopie zur Darmkrebsvorsorge

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam

 

Übrigens :

Für Rezeptwünsche und Überweisungen steht Ihnen neben der e-mail-Möglichkeit (rezepte@praxis-langhoff.de) ein permanenter Anrufbeantworter zur Verfügung. Hier können Sie unter Angabe Ihres Namens und Geburtsdatums Ihre entsprechenden Tabletten- oder Überweisungswünsche hinterlassen, um sie am Folgetag ohne Wartezeit abholen zu können.

Die Telefonnummer lautet 02331-4732081.

Eine Überweisung ist im Übrigen aus folgenden Gründen sinnvoll :

-          Ohne Überweisung durch den Hausarzt entfallen die Untersuchungs- und Behandlungsberichte, so dass wichtige Informationen verloren gehen und der ganzheitliche Blick auf Ihre Erkrankungen und Medikamente nicht mehr berücksichtigt werden kann;  insbesondere lebensgefährliche Wechselwirkungen von Medikamenten werden womöglich übersehen.

-          Atteste und Anfragen zur Rehabilitation, Schwerbehinderung oder Berentung können wir umfassend und in Ihrem Sinne nur bei Vorliegen der unterschiedlichen Facharztberichte erstellen.

-          Mit der Überweisung helfen wir Ihnen, den geeigneten Spezialisten für Ihre individuellen Beschwerden aufzusuchen; Irrwege und unnötige Untersuchungen können so vermieden werden.

-          Mit der Überweisung können wir Ihnen helfen, Untersuchungen früher zu vereinbaren und die Untersuchungen für den Spezialisten vorzubereiten und damit die Untersuchungsdauer abzukürzen.

-          Bei Umzug können wir Ihre Anlaufstelle sein, um auf die gesammelten Berichte Ihrer Krankheitsgeschichte zurückzugreifen.

Wir freuen uns auf Sie !

 

Ihr Praxisteam